Du hast haufenweise Visitenkarten aus Papier und kommst auch nicht dazu, sie selbst in Outlook, Gmail oder Thunderbird einzupflegen?

Such dir ein Paket aus
Wähle, ob du 25, 50 oder 100 Visitenkarten digitalisieren lassen möchtest.

Wähle was mit deinen Visitenkarten passiert
Such dir aus, was mit deinen original Visitenkarten passieren soll, nachdem wir sie digitalisiert haben. Du kannst sie entweder:

  • kostenlos und sicher von uns vernichten lassen
  • kostenlos bei deiner nächsten Bestellung zurückgeschickt bekommen
  • gegen Aufpreis von 2,- Euro sofort zurückschicken lassen

Gib deine E-Mail Adresse an
Sag uns wohin du die Dateien mit deinen digitalisierten Kontaktdaten geschickt haben möchtest (am besten eine E-Mail Adresse nehmen, mit der du auch einen Google Account hast, damit wir dir deine Kontaktdaten auch als Spreadsheet freischalten können!)

Warte auf den Umschlag
Nachdem wir deine Zahlung erhalten haben, schicken wir dir ein Kuvert mit einem adressierten und frankierten Rück-Umschlag.

Schick uns deine Visitenkarten
Pack die Anzahl an Visitenkarten in den Rück-Umschlag, die du bezahlt hast und wirf das Kuvert in einen Briefkasten.

Wir digitalisieren deine Visitenkarten
Nachdem wir dein Kuvert mit deinen Visitenkarten erhalten haben, werden sie von uns digitalisiert und die Kontaktdaten werden dir als xls, csv und vcf Dateien an die von dir bei der Bestellung angegebene E-Mail Adresse geschickt. Zusätzlich bekommst du die Kontaktdaten als Google Spreadsheet für die angegebene E-Mail Adresse freigeschaltet.

Importiere deine Kontakte
Nun kannst du deine digitalen Kontakte in Outlook, Thunderbird, ins Mac Adressbuch oder Gmail importieren und dort verwalten.

Wenn du noch Fragen hast, sieh dich doch mal in den FAQ um!